Anfahrtsplan online

Wir – oder besser gesagt die Zwetschken – arbeiten mit Hochdruck an der Realisierung des ersten Los geht’s in Österreich. Einige Dinge, die noch geklärt werden mussten, sind zu aller Zufriedenheit erledigt, auf der Seite „Informationen“ findet ihr nun die genau Adresse und auch einen Anfahrtsplan.

Die Anreise mit öffentichen Verkehrsmitteln ist leider etwas langwierig, wir hoffen, dass ihr das als Herausforderung und nicht als Hindernisgrund betrachtet ;). Wir bemühen uns einen Shuttledienst einzurichten. Wenn ihr uns ein Mail schreibt, kommt euch jemand abholen. Außerdem wäre es schön, wenn sich Fahrgemeinschaften bilden könnten. Dafür gibt es ein Mitfahrforum.

Und bitte weitersagen, weitersagen, weitersagen! Wir freuen uns auf euch!

Langsam geht’s wirklich los

Die ersten Anmeldungen sind schon eingetrudelt, die ersten Themenwünsche abgegeben und es gibt auch schon ein interessantes inhaltliches Angebot –  zu finden unter Themen.

Bitte nutzt gerne auch die Kommentarfunktion für Fragen, Rückmeldungen und Vorschläge.

Und nach wie vor gilt: weitersagen, weitersagen, weitersagen, damit wir viele werden und es wirklich los geht in Österreich mit den selbstorganisierten Projekten!

Los geht’s!

Heuer ist’s soweit – das erste Los geht’s Treffen in Österreich findet statt vom 14. – 17. August 2014. – und zwar beim neu gegründeten Zwetschken Kollektiv in der Nähe von Zwettl im Waldviertel. Los geht’s gibts in Deutschland schon viele Jahre und bringt immer wieder neue Projekte und Gruppen hervor. In Österreich hatten wir vor ein paar Jahren das Hofkollektivtreffen am Wieserhoisl. Seitdem ist wieder einige Zeit verstrichen. Ein bischen was hat sich getan, aber die Kollektive sind nicht wie Schwammerl aus dem Boden geschossen. Deshalb wird ’s Zeit, dass das losgeht, haben wir uns gedacht. Wir – das ist ein loser Zusammenschluss verschiedener Menschen, die kollektiv leben und wirtschaften und echt Lust haben das mit immer mehr Menschen zu tun.
Los geht’s ist ein Ort für Menschen, die sich kollektiv organisieren, leben, wirtschaften oder dies tun wollen. Wir wollen Raum für den Austausch zwischen Kollektiven bieten und Information für Leute, die mehr darüber wissen wollen, ermöglichen.

Die Anmeldung ist ab sofort per Mail möglich!